Results 1 to 5 of 5

Thread: 404, File not found

  1. #1

    404, File not found

    Ich kann über die API bestimmte Verzeichnisse lesen, aber die Dateien nicht herunterladen [404]. Bestimmte Verzeichnisse sind nicht lesbar [403].

    - - - Istzustand - - -
    Der Dateimanager unter https://hidrive.strato.com/ (Login mit hidrive-transfer) sagt zum übergeordneten Verzeichnis hidrive-transfer : "Der Inhalt konnte nicht geladen werden."

    Über die API:
    https://dev.strato.com/hidrive/conte...=115-reference
    GET /2.1/dir
    /users/hidrive-transfer
    -> "msg": "Forbidden: /users/hidrive-transfer is not readable",
    "code": "403

    GET /2.1/dir
    /users/hidrive-transfer/inditransfer/inditransfer_indi_2/67
    -> 4 Dateien in diesem Verzeichnis

    /GET/2.1/file
    mit -> mit pid aus inditransfer_indi_2/67 oder bei Aufruf über die Webseite, die die hidrive-api verwendet:
    {"msg":"Not Found: No such file or directory","code":"404"}

    [ mit falscher pid kommt eine andere Fehlermeldung, nämlich:
    {"msg":"Not Found: public id b1444148103.123456","code":"404"}
    ]

    - - - Vorgeschichte: - - -
    Vor einer Woche ging noch alles.

    Die Webseite, die über die hidrive-api auf hidrive zugreift, war bei 1&1 mit dem Vertrag Home 5.0 unter Verwendung eines 1&1-SSL-Proxies gehostet.
    Der Vertrag ist in den letzten Tagen auf 1&1 Webhosting Unlimited geändert worden. Da wird von 1&1 keine SSL-Proxy angeboten. Folglich kam bei Aufruf der Webseite, dass kein SSL-Proxy konfiguriert ist (oder eine so ähnliche Fehlermeldung). Nach hinzufügen eines SSL-Zertifikats und erneutem Versuch bestehen jetzt die oberen Leseinkonsistenzen.
    Sonst ist nichts bewußt geändert worden.

    Über ein Strato Kontaktformular habe ich gestern eine Fehlermeldung geschrieben, aber noch keine Antwort erhalten.

  2. #2
    HiDrive Development
    Join Date
    Oct 2013
    Posts
    11
    Hallo martin1ws.

    Es lag auf unserer Seite ein vorübergehendes Problem mit den genannten Zonen ("/users/hidrive-transfer", "/users/inditransfer" und einer weiteren) vor, das ich soeben behoben habe. Wir bitten diese Störung zu entschuldigen.
    Last edited by cornelius; 2016-04-11 at 11:38 AM.
    --
    Cornelius Bartke, STRATO HiDrive, Development

  3. #3
    Danke für die schnelle Antwort.

    Hidrive über den Strato-Web-Dateimanager funktioniert jetzt wieder.

    Die Webseite, die auf die hidrive-API zugreift, funktioniert nicht, weil das refreshtoken ausgelaufen ist. Das Erneuern funktioniert nicht mehr, da als redirect URI die alte SSL-Proxy-Adresse https://ssl.kundenserver.de/inditransfer.de/... eingerichtet ist, die nicht mehr existiert (jetzt https://www.inditransfer.de/...).
    Kann ich oder der Support in so einem Fall die redirect-URI ändern oder muss ich mir eine neuen API Key bzw. neue App Credentials holen und meine Anwendung entsprechend anpassen?
    Last edited by martin1ws; 2016-04-10 at 08:15 PM.

  4. #4
    HiDrive Development
    Join Date
    Oct 2013
    Posts
    11
    Ich habe die redirect URI soeben angepasst.
    --
    Cornelius Bartke, STRATO HiDrive, Development

  5. #5
    Vielen Dank für die schnelle Hilfe.

    Jetzt scheint wieder alles zu gehen.

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •